Ekklesia


Ekklesia
Ek|kle|sia, die; - [lat. ecclesia, Ecclesia] (Theol.):
christliche Kirche.

* * *

Ekklesia
 
[griechisch], lateinisch Ecclesia,  
 1) antike Geschichte: Ekklesie die, -/...'si|en, die Volksversammlung in Athen, Sparta und anderen griechischen Stadtstaaten, die über fast alle innen- und außenpolitischen Staatsangelegenheiten nach Vorberatung durch die Bule entschied. Zusammensetzung (alle erwachsenen männlichen Bürger, zumindest aber alle wehrfähigen Männer), Aufgabenbereiche und Tagungshäufigkeit waren in den einzelnen Staaten unterschiedlich festgelegt. Die Versammlungen, in Athen etwa 40 im Jahr, fanden meist unter freiem Himmel statt. Gerichtsbefugnisse hatte die Ekklesia in Athen nur in Sonderfällen, sonst waren hierfür die Heliaia, später die Dikasterien (Dikasterion) zuständig. Ihren größten politischen Einfluss hatte die Ekklesia im 5. Jahrhundert v. Chr.; in hellenistischer Zeit besaß sie kein Entscheidungsrecht über wichtige Fragen mehr.
 
 
M. H. Hansen: The Athenian ecclesia (Kopenhagen 1983);
 M. H. Hansen: Die athen. Volksversammlung im Zeitalter des Demosthenes (1985);
 J. Bleicken: Die athen. Demokratie (41995).
 
 2) Theologie: die Kirche.
 

* * *

Ek|kle|sia, die; - [lat. ecclesia, ↑Ecclesia] (Theol.): christliche Kirche; vgl. ↑Ecclesia.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ekklesía — Saltar a navegación, búsqueda La ekklesía o ecclesia (griego: ἐκκλησία του Δήμου, asamblea del pueblo )? era la principal asamblea de la democracia ateniense en la Antigua Grecia. Fue instaurada por Solón en el 594 a. C., y tenía un… …   Wikipedia Español

  • Ekklesĭa — (gr.), 1) Volksversammlung, bes. in Athen (s.d., Ant.) u. Sparta (s. Lakonika). In Athen erhielten die zur Versammlung Erscheinenden einen Sold, Ekklesiastĭkon, welcher früher 1, später 3 Obolen betrug; 2) Kirche, s.d.; daher Ekklesiarchie,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ekklēsia — (griech.), Volksversammlung, war besonders in Athen von Bedeutung, wo sie als der versammelte Demos die volle Souveränität besaß und nur durch die Gesetze beschränkt war. Jeder Bürger, der 20 Jahre alt war, konnte daran teilnehmen und erhielt für …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ekklesia — Ekklesĭa (grch.), die souveräne Volksversammlung im alten Athen und andern griech. Städten, worin die über 20 J. alten Vollbürger über die Angelegenheiten der innern und äußern Politik sowie über die Wahl der Beamten entschieden. – E. in der… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Ekklesia — Die Ekklesiologie ist im Christentum die theologische Reflexion über die Kirche (Ekklesia), über ihr Wesen und ihre Bedeutung in der Heilsgeschichte im Kontext von Gottes Wirken. Sie bildet einen Themenbereich (Traktat) der Dogmatik. Die Ekklesia …   Deutsch Wikipedia

  • Ekklesia — Ecclésia Pour les articles homonymes, voir Ecclesia (homonymie). L ecclésia est un mot grec qui signifie assemblée. Le mot a donné en français Église (assemblée des fidèles) ou ecclésiastique. L Ecclesia ou ekklesia désigne l Assemblée du peuple… …   Wikipédia en Français

  • Ekklésia — Ecclésia Pour les articles homonymes, voir Ecclesia (homonymie). L ecclésia est un mot grec qui signifie assemblée. Le mot a donné en français Église (assemblée des fidèles) ou ecclésiastique. L Ecclesia ou ekklesia désigne l Assemblée du peuple… …   Wikipédia en Français

  • Ekklêsia — Ecclésia Pour les articles homonymes, voir Ecclesia (homonymie). L ecclésia est un mot grec qui signifie assemblée. Le mot a donné en français Église (assemblée des fidèles) ou ecclésiastique. L Ecclesia ou ekklesia désigne l Assemblée du peuple… …   Wikipédia en Français

  • Ekklesia — Ek|kle|sia die; <über lat. ecclesia aus gleichbed. gr. ekklēsía, vgl. ↑Ecclesia> christliche Kirche (Theol.); vgl. ↑Ecclesia …   Das große Fremdwörterbuch

  • Ekklesia — Ek|kle|sia 〈f.; Gen.: ; Pl.: unz.〉 = Ecclesia …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch